Schnorcheln im Roten Meer.   30.11.-7.12.2019

Nein, das Foto oben ist nicht vom Roten Meer, aber immerhin von Ägypten.

Ich möchte Dir hier in aller Eile, da schon am Absprung,  von meinen Schnorchel-Erfahrungen erzählen und hoffe, Dich zum Mitschnorcheln im Nov oder Dez 2019 zu bewegen...

Ich habe 2018 zwei Wochen am Roten Meer verbracht mit dem Ziel, einen tollen Schnorchelplatz zu finden, um 2019 eine Tour dorthin anbieten zu können. Ich habe mir viel angesehen und schon geglaubt, das ist es - aber dann erst fand ich den für mich ultimativen Platz.

Das Besondere ist, daß man zum Schnorcheln nicht wie sonst fast immer über einen Steg ins tiefe Wasser kommt, sondern daß man hier vom Ufer weg schnorchelt. Bis das wirklich tiefe und auch ein bißchen unheimliche dunkelblaue Wasser außerhalb der Bucht kam, war ich schon müde und hab umgekehrt. Was gab es nicht alles vorher zu sehen: Fische von groß bis klein, allein und, das hab ich besonders geliebt, in farbigen Schwärmen. Korallen und alle möglichen Lebewesen und Gewächse, die da eben so wachsen, ich bin nicht die Spezialistin, ich schaue und staune nur. Was ich aber weiß, weil es so besonders war: es gibt viele Mördermuscheln, bis zu 30 oder 40cm lange Muscheln mit äußerst farbigem Fleisch in türkis, lila, rötlich, wirklich toll.

Und als Highlight eine Seltenheit: in der Mitte der Bucht grasen friedlich mehrere große Schildkröten, schwimmen auf, fressen wieder. 

Ich habe im Fünfsternhotel nebenan gewohnt, jaja, das ist eben Ägypten. Aber die Anlage ist nett, nur einstöckige Häuser, viel Garten, zu Fuß 5-10 Min zur Bucht. Gegessen (riesiges Buffet 3x) hab ich nie im Speisesaal, sondern hab gewartet, bis ich einen Platz zugewiesen bekam auf der Terrasse. So ließ es sich gut leben - all inclusive. Leider hatte ich nicht so wirklich viel Lust, die unterschiedlichen und includierten Drinks am Abend allein zu genießen, das soll sich ändern! Die Zimmer waren groß und schön, der Preis war klein und somit auch schön: ich zahlte all inclusive unter 364€ für eine Woche. Momentan kann man allerdings nur für ca 500€ buchen, Einzelzimmer.

Die "Liegewiese" des Hotels ist furchtbar. Ich ging daran vorbei zur Bucht, da waren locker in zwei Reihen einige Liegen mit Schirm. Und siehe da, Gäste des Hotels dürfen dort gratis liegen (Hotelhandtuch ist der Ausweis). Ansonsten kommen Tagesgäste und auch TaucherInnen, die von hier aus tauchen gehen.

 

Sehr wichtig: zum Schnorcheln hatte ich eine neue Schnorchel, wie ein Astronautenhelm. War nicht allein damit. Das Ding ist unglaublich toll: man atmet frei durch Mund und Nase, und das Rundumsicht-Glas beschlägt nie. Günstig um 25€ zu kaufen, ich geb euch später noch Tipps dazu: www.decathlon.de/p/schnorchelmaske-easybreath/_/R-p-1616?mc=8304664&c=BLAU  Sorry link geht nicht...???

 

Fotos hab ich, aber keine Zeit, sie einzustellen.

 

Kostenübersicht:

Flüge nach Marsa Alam (Transferzeit ins Hotel nur 30 Minuten!) je nach Abflugort, ab Wien momentan mit Eurowings 360€ incl einem Gepäcksstück, Direktflug, gute Flugzeiten. Ähnlich ist es ab München.

Hotel derzeit ca 500€ Einzelzimmer all inclusive, das wird wohl noch billiger (ich zahlte 364€ für eine Woche). Halbpension zu nehmen hat keinen Sinn, ist nur wenig weniger. Und es gibt am Strand ein kleines Restaurant, wo man auch essen kann, eingeschränkt natürlich. Ein Shuttleminibus fährt ständig Restaurant-Strand.

Honorar Inge Sohm: 380€. Dafür war ich voriges Jahr 2 Wochen wirklich intensiv auf Suche und stelle für heuer eine sicher kleine, aber feine Gruppe zusammen - Du und ich sind ja schon eine Gruppe...

 

Fragen? Da bin ich: inge.sohm@einfach-unterwegs.com